• MESSE-NEUHEITEN Silmo 2016 in Paris

  • Thomas Schlipf trägt 3D-Hörsysteme von Auge&Ohr

  • Refraktion, Präzision, Perfektion, Handwerk!

  • Sashee Schuster Eyewear – Willst Du ein Blumenkind sein?

  • ROLF "Evolved" - Holzbrille in Räuchereiche!

     


 

Hören Politiker schlecht...oder wollen Sie einfach nicht zuhören?

Nach einer Studie des „Forum Besser Hören“ haben rund 37 % der deutschen Abgeordneten im Bundestag Hörprobleme.

Für die Gesamtbevölkerung sehen die Zahlen nicht viel besser aus. 15 Millionen Menschen mit Hörproblemen weden in Deutschland vermutet, aber nur rund 2,5 Millionen tragen ein Hörgerät.

Bei Hörproblemen bleiben wichtige akustische Signale im Gehirn aus. Die Folgen können Verlust von Intelligenz und Wissen sein. Hörgeräte fördern durch die Verarbeitung akustischer Signale die Leistungsfähigkeit des Gehirns und fördern den Aufbau der über Jahre verlorengegangenen Synapsen im Gehirn.

 

Warum schlechtes Sprachverstehen nicht nur eine Folge schlechten Hörens

sondern das Resultat ist, weil das Gehirn jahrelang nicht mit genügend Information versorgt wurde.   Info-Link 

 

Bleiben Sie dran, halten Sie sich geistig fit und sorgen Sie dafür dass Ihr Gehirn nicht seine Filterfunktion verliert unwichtige Geräusche auszublenden!  

 

Vereinbaren Sie gleich heute noch einen Termin zum kostenlosen Hörtest! Tel. 0741-8989

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und ermitteln ganz in Ruhe Ihre persönliche Hörsituation!

Jörg Stauss

 

Original statt 08-15!