• MESSE-NEUHEITEN Silmo 2016 in Paris

  • Thomas Schlipf trägt 3D-Hörsysteme von Auge&Ohr

  • Refraktion, Präzision, Perfektion, Handwerk!

  • Sashee Schuster Eyewear – Willst Du ein Blumenkind sein?

  • ROLF "Evolved" - Holzbrille in Räuchereiche!

     


 

WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH!

 

Wir feiern mit Ihnen 21 Jahre Auge & Ohr-Jörg Stauss in Rottweil mit Premiere als Jazz in Town Location am 30.04.2013!

Mit hervorragender Handwerksarbeit und speziell ausgesuchten Spitzenprodukten hat sich Auge & Ohr vor 21 Jahren auf qualitativ höchstem Niveau als der Optiker und Akustiker für die Trendsetter des 21. Jahrhunderts etabliert.

Wir danken Ihnen für die Wertschätzung und Unterstützung unserer Arbeit in den zurückliegenden 21 Jahren!

Feiern Sie mit uns unser Jubiläum am 30.04.2013 ab 20 Uhr in unserem 2011 neu renovierten Ladenlokal in der unteren Hauptstrasse 51.

Das Jazztrio „Eyeball and the Jazzmates“ sorgt für musikalischen Genuss. 

 

  

 

„Eyeball and the jazzmates“

Drei renommierte, erfahrene Musiker bieten ein Programm aus bekannten Jazzklassikern, die aber allesamt in einer neuen, teilweise überraschenden Version dargeboten werden. Hier verbindet sich virtuoses musikalisches Können mit Kreativität und erfrischenden Ideen.
Horst Götz am Kontrabass, Albert Mayer-Mikosch an der Gitarre und Sänger Harald Horrwarth standen schon mit zahllosen musikalischen Größen auf der Bühne und nehmen das Publikum mit auf eine musikalische Reise zu Swing, Bossa Nova und feinfühligen Balladen.

 

MUSIKER-INFO

 

Kontrabass Horst Götz:
Lehrtätigkeit an der Musikschule Waldenbuch Ausbildung bei Ron Carter, Paul Jackson, Lincoln Goines (The Collective NYC). 1. Jazzpreisträger mit RE beim 5. Festival der Deutschen Phonoakademie - zahlreiche Auftritte bei Musicals, intern. Jazzfestivals und TV Shows zahlreiche CD-Produktionen - spielt und spielte u.a. mit dem WDR Orchester, Stuttgarter Philharmoniker, RE als Supportband von Santana und Ray Charles, Sally Oldfield, Bernd Konrad, Wolfgang Niedecken, Wolfgang Dauner, Sylvia Geszty, Jürgen v.d.Lippe, Ed Thigpen, Abdul Waahid.

 

 

Gitarrist Albert Mayer-Mikosch:
http://www.albertmayermikosch.com/Albert_Mayer-Mikosch/Vita_%26_Lifelines.html

 

 

Sänger und Gitarrist Harald Horrwarth:
1965 Gründung der legendären "Merseys" (www.merseys.de) zusammen mit Mike Salvermoser. Auftritt im SWR-Talentschuppen zusammen mit Joy Fleming.
Ende der 60er Soul und Country in amerikanischen Clubs mit "United Five" zusammen mit Hartmut Hummel. Anfang der 70er entstand die Fusionband Band "RE" mit Anne Haigis. Zahlreiche Auftritte im Bereich Rock Jazz. Prämierung durch Frank Laufenberg vom SWR.
1976 bis 1987 Frontmann von "Rock-Express" mit Albe Mayer-Mikosch, Horst Götz, Christian Baumgärtner und Thommy Günther.
1976-1979 Leadsänger von "Zombie Woof", Zusammenarbeit mit James Herter, Achim Czech und David Hanselmann. Produktion LP "No hero".
1984 Mit Killa Kühner und Daddes Gaiser Organisation des legendären Reutlinger Beatband Revivals. Von diesem Event gibt es ein (qualitativ leider schlechtes) Videodokument.
1987 Gründung der Harald Horrwarth Allstars unter der musikalischen Leitung von Klaus Wagenleiter. Zahlreiche Auftritte mit Klaus Graf, Peter Lehel, Klaus-Peter Schöpfer, Matthias Erlewein, Ines Martinez, Reni Gaubatz, Anette Schempp, Anke Sieloff. Von der Geburtstagsparty in der Kemmlerhalle gibt es ein Video.
1988 bis 1993 Mitwirkung bei verschiedenen Bigbands, u.a. LE Bigband.
1994 Aus Rock-Express entsteht die Galaband "Boys no more".
2001 Aufbau eines Soloprogramms. Erste Auftritte von "2good2" mit Silvio Dalla Brida.
2004 Wiederauferstehung der "Merseys". Beeindruckender Auftritt beim Stadtfest Reutlingen 2005.
2005 Gründung der Stuttgarter Galaband "Primeline" mit Peter Schmidt, Steve Mushrush, Kerstin Frank. 2010 Gründung des Gitarrenduos Harald & Steve mit Steve Mushrush.
Ab 2011 Auftritte als Gastsänger bei den Galabands "Silvio Dalla Brida Band" (www.sdb-band.de) und "Südlich von Stuttgart".