• MESSE-NEUHEITEN Silmo 2016 in Paris

  • Thomas Schlipf trägt 3D-Hörsysteme von Auge&Ohr

  • Refraktion, Präzision, Perfektion, Handwerk!

  • Sashee Schuster Eyewear – Willst Du ein Blumenkind sein?

  • ROLF "Evolved" - Holzbrille in Räuchereiche!

     


 

We take inspiration from everything we love.” 

Das ist die schönste Liebeserklärung, die das Brillen-Label KBL machen kann! 

Das innovative Brillen-Label KBL, Kind of Bohemian Lifestyle, wurde 2009 in New York gegründet. KBL steht für: jung, ehrgeizig, erfahren, Verarbeitung, Qualität, handgemacht, Perfektion, bester Preisleistung. KBL ist eine der ersten Brillenmarken aus New York. 

Mit Ihrer Vision, aus der Kombination von Design und Qualität erfolgreich zu sein, startet KBL global voll durch! 

Italienisches Acetat und japanisches Titan zählen unter anderem zu den „Baustoffen“. Bei KBL-Brillen wird ein neu entwickeltes, stabiles Scharnier verarbeitet.

Das Kennzeichen echter KBL Brillen: das im Bügel in der Metalleinlage zu sehende Empire State Building

KBL umfasst eine Vielzahl vom Sonnenbrillen und optischen Modellen.

 

Wissenswertes über die Macher von KBL: 

Adam Mendelson ist der Designer von KBL Eyewear und begann seine Karriere bei Barney´s New York - im Verkauf und Einkauf – bevor er seine Leidenschaft für Brillen entdeckte. Er arbeitete auch bei Allison Eyewear (Missoni, Moschino, Dunhill, usw.) sowie in der Produktberatung und Entwicklung/Design für Thakoon. Später arbeitete er als Sales Director von Mosley Tribes im Hause Oliver Peoples bevor er nach dem Verkauf von Oliver Peoples zu dem renommierten Brillenlabel Mykita in die USA wechselte.

 

Kara Mendelsohn, Direktor für Sales und Marketing bei KBL, begann ihre Karriere mit der Kollektion von Calvin Klein im Konfektiongroßhandel. Sie setzte Ihre Karriere als Sales Director von Michael Kors fort, bevor Sie dann den Kollektionsstart von Marc durch Marc Jacobs aufbaute. 

 

Dave Barton schloss sich 2009 als Partner der Gesellschaft KBL an. Dave begann seine Karriere mit Spy-Optik, wo er schließlich Direktor der Produktentwicklung wurde. Mitte 2006 setzte er seine Karriere bei Oliver Peoples Inc fort, wo er als Produktmanager umfassend bei der Herstellung, Qualitätskontrolle und der Produktentwicklung teil hatte.  

 

Ralph Albrecht aus Reilingen beteiligte sich 2011 an KBL, gibt seither seine jahrelange Erfahrung im Vertrieb die er bei „den" weltweit namhaften Brillenlabels sammeln konnte, an KBL weiter und setzt Impulse in Design und Produktentwicklung. Seit März 2011 ist KBL auch in Europa und ...natürlich auch bei Auge & Ohr präsent!

 

 

Auge & Ohr: Original statt 08-15 ! 

 

 →zur Website von KBL